Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 410 mal aufgerufen
 Indonesien
dluig Offline




Beiträge: 1.086

11.03.2009 12:28
RE: Java im Schatten der Vulkane antworten

Grandiose Vulkanlandschaften, üppige tropische Natur, koloniales Flair einzigartige Zeugnisse einer Jahrtausende alten Kultur – Java, die bevölkerungsreichste Insel der Erde, lockt mit spektakulären Natur, viel Tradition und Kultur pur.

Jede Java-Reise lässt sich dank guter internationaler Flugverbindungen ganz individuell gestalten. Sie fliegen entweder nach Zentraljava und wählen die Sultansstädte Solo und Yogjakarta als Ausgangspunkt, um die weltberühmten Tempelanlagen Borobodur und Prambanan zu besuchen, die zum UNESCO-Weltkulturerbe zählen. Oder Sie fliegen nach Surabaya im Nordosten der Insel und entdecken die spektakulären Vulkanlandschaften Ostjavas.

Wer mehr Zeit mitbringt fliegt nach Jakarta und wählt Indonesiens Hauptstadt im Nordwesten als Ausgangspunkt für eine reizvolle, rund 1300 Kilometer lange Reise durch Java.

Jakarta - Bandung
Tradition oder Moderne? Indonesiens Hauptstadt bietet beides. Hier das alte Batavia, einst Mittelpunkt des niederländisch-ostindischen Kolonialreichs - dort das moderne Jakarta mit den neuen Geschäftsvierteln um die Jalan Thamrin. Die Altstadt (Kota) und das chinesische Viertel (Glodok) locken mit viel kolonialem Flair. Das moderne Businesszentrum lädt zu Designer-Shopping in glitzernde Mega-Malls und in eine schicke Restaurant- und Clubszene ein. Wer beides miteinander verbinden will, lässt sich nach einer Shopping-Tour in einem der einzigartigen Tugu-Restaurants, umgeben von viel Kunst und kostbaren Antiquitäten, verwöhnen.

Weiter geht die Java-Reise nach Bandung. Die schöne Gartenstadt Bogor und die reizvollen Teeplantagen von Puncak lassen sich im Auto mit Fahrer bequem entdecken. Mit der Bahn geht es alternativ direkt von Jakarta in die Textilmetropole Bandung. Hier finden Sie eine weltweit einzigartige Anzahl von Art Deco-Gebäuden aus der holländischen Kolonialzeit. Und dinieren stilgerecht im Speisesaal des Hotels Savoy Homann.

Yogjakarta – Solo
Rund 8 Stunden dauert die Weiterfahrt von Bandung nach Yogjakarta. Die Bahnstrecke zählt zu den landschaftlich schönsten Südstasiens. In Javas Kulturmetropole geht es dann eher quirlig zu. Liebhaber von hochwertigem Kunsthandwerk werden in den kleinen Gässchen rund um den Sultanspalast Kraton fündig und entdecken auf Yogjakarta`s Boulevard Malioboro phantasievolle Batik. Ein absolutes Muss jeder Java-Reise sind die weltberühmten Tempelanlagen Borobodur und Prambanan außerhalb der Stadt. Golfer schlagen im Schatten des mächtigen Merapi-Vulkans ab und genießen anschließend auf einer Plantage den besten Kaffee der Welt.

Malang - Bromo – Ijen - Banyuwangi
Weiter geht die Reise über die hübsche Kolonialstadt Malang zu den mächtigen Feuerbergen im Osten der Insel. Ein weltweit einmaliges Naturschauspiel bietet sich bei Sonnenaufgang an Ostjavas berühmtestem Vulkan Bromo und weiter östlich am Ijen, dem größten Kratersee der Welt. Übernachten Sie in reizvollen Eco-Resorts oder inmitten üppiger tropischer Natur, auf einer der zahlreichen Plantagen, bevor Sie in Banyuwangi die Fähre und eine halbe Stunde später Bali erreichen.

Hier gibts Urlaub:
www.reiseakzente.de
www.reiseakzente-online.de
www.malaysia-trips.de

 Sprung  
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen