Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 399 mal aufgerufen
 Indonesien
dluig Offline




Beiträge: 1.086

11.03.2009 12:23
RE: Sulawesi – Tauchen à la carte antworten

INSEL WAKATOBI:
Wakatobi Dive Resort
www.wakatobi.com
Faszinierende Korallenriffe, spektakuläre Steilwände, seltene Fische und eine schier unendliche Vielzahl anderer Meeresbewohner machen die Insel Sulawesi zu einem Eldorado für Taucher. Unter Kennern zählen vor allem die Tauchgründe im Norden der Insel zu den schönsten dieser Erde und werden in einem Atemzug mit den Malediven und der Karibik genannt. Allein um die Provinzhauptstadt Manado, die von Singapore Airlines angeflogen wird, gibt es mehr als ein Dutzend Tauchzentren. Viele davon stehen unter europäischer Leitung und sind – was die Gäste besonders freut – preiswerter als vielerorts sonst.

Bunaken Nationalpark
Stolze 127 Tauchplätze und ausgedehnte Korallenriffe bieten der Bunaken-Nationalpark und seine sechs Inseln vor der Nordküste. Beliebtes Ziel vieler Taucher ist die gleichnamige Insel Bunaken. Unzählige bunte Rifffische tummeln sich in den Flanken und Höhlen einer bis auf 1000 Meter abfallenden Steilwand. Rochen und Haie ziehen hier ihre Kreise und auch über Wasser gibt es einiges zu sehen. Delfine und Pilotwale kreuzen häufig den Weg und gelten als beliebte Begleiter zu den Tauchplätzen.

Lembeh Straße – Insel Bangka
Muck-Diver (Schlammtaucher) finden vor der Insel Lembeh ein ganz besonderes Unterwasserparadies und in den sandigen Böden der gleichnamigen Wasserstraße unzählige Meeresbewohner, die es sonst nirgendwo auf der Erde gibt. Die kleine Insel ist von Manado aus über die eine Autostunde entfernte Hafenstadt Bitung schnell zu erreichen.

Zahlreiche Tauchgründe und farbige Unterwasserwelten mit Nachtschnecken, Fetzen- und Anglerfischen, Geistermuränen und Großfischen wie Riffhaien, Barakuda und Stachelmakrelen, bietet die Insel Bangka vor der Nordspitze Sulawesis und rund eine Autostunde von Manado entfernt.

Selayar – Wakatobi – Sanghibe-Inseln

Ein kilometerlanges Riff mit ausgedehnten Höhlen, Weichkorallen, Gorgonien, Schwämmen und unzähligen bunten Fischen finden Taucher vor der Insel Selayar. Wakatobi gilt als Paradies für Unterwasser- fotografen. Hier laden Steilwände, Unterwasserberge, Höhlen und ein Wrack zu ausgedehnten Expeditionen mit der Kamera ein. Wer einen aktiven Unterwasservulkan und viele schöne Tauchplätze entdecken will, macht eine Kreuzfahrt zu den Sanghibe-Inseln und findet hier sein ganz persönliches Unterwasserparadies.

Über Wasser lockt der Norden Sulawesis mit Natur pur, verträumten Dörfern und quirligen Märkten. Auf ausgedehnten Wanderungen oder per Bike lassen sich die malerischen Berge, wilden Wasserfälle und die schöne tropische Landschaft am besten erkunden.

Hier gibts Urlaub:
www.reiseakzente.de
www.reiseakzente-online.de
www.malaysia-trips.de

 Sprung  
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen