Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 801 mal aufgerufen
 Angebote
dluig Offline




Beiträge: 1.086

26.07.2008 12:18
RE: Marokko antworten

Marokko – Wüstentour, Straße der Kasbahs und Marrakesch

Erleben Sie mit uns die legendäre Straße der Kasbahs mit ihren tiefen Felsschluchten und den prachtvollen Lehmburgen der Berber, folgen Sie uns in das nur 52 Karawanentage von Timbuktu entfernte Zagora und zu den Sanddünen von Chegagga in der Wüste im Süden Marokkos. Erleben Sie außerdem fernab des Tourismus die Bergwelt des Tizi-Tazazert und schließlich das märchenhaft schöne Marrakesch.

1 Anreise
Flug von Frankfurt mit der Royal Air Maroc nach Ouarzazate über Casablanca. Ihr Reiseleiter empfängt Sie am Flughafen und begleitet Sie zum Hotel.

2 Ouarzazate – Ait Ben Haddou - Zagora
Nach dem Frühstück besichtigen Sie die Lehmburgen von Ait Ben Haddou, die zum Unesco Welterbe gehören und unter anderem als Kulisse für Szenen aus dem Film „Lawrence von Arabien“ dienten. Anschließend sehen Sie mit Tifeltout und Taourirt zwei der großen Kasbahs Marokkos. Sie brechen auf nach Zagora: Genießen Sie die beeindruckende Aussicht bei der Überquerung des Tinififft-Passes und folgen Sie dem Draa-Fluss durch eine Landschaft von Palmenhainen und Tamarisken, gekrönt von Kasbahs und akazienbeschatteten Marabouts. Jenseits der Draa-Brücke können Sie den herrlich in Palmenhainen gelegenen Ksar Amezrou entdecken, bekannt für seinen Berberschmuck, dessen Fertigung einst von jüdischen Silberschmieden begründet wurde. Hohe Mauern schützen den Ksar vor den kalten Saharawinden. Anschließend besichtigen Sie das Dorf Tamegroute mit seiner Koranschule und Bibliothek der Nassiriya-Bruderschaft. Diese beherbergt eine Vielzahl an interessanten mittelalterlichen Handschriften. Die Gräber von sieben Marabouts haben den Ort zudem zum Wallfahrtsziel der Bewohner des Draa-Tales gemacht. Sie übernachten in der hübschen Vorwüstenstadt Zagora, die Stammstadt der Saadierdynastie, mit ihren rosafarbenen Fassaden und arkadengesäumten Geschäften. Durch Salzkarawanen aus Taoudenni im heutigen Mali gelangte sie zu Reichtum, und noch heute zeugt das berühmte Schild „52 Karawanentage nach Timbuktu“ vom Karawanenhandel.

3 Zagora – Tilougi – Chegagga – Wüstencamp
Heute morgen erwartet Sie ein besonderes Abenteuer: Auf Kamelen reiten Sie nach Tilougi, wo Sie Ihr Mittagessen in einem Beduinenzelt einnehmen. Am Nachmittag geht es auf in die Wüste: Im Geländewagen fahren Sie zu den größten Sanddünen Marokkos nach Chegagga und beziehen Ihr Wüstencamp. Ein typisches Berberabendessen wartet auf Sie, bevor Sie Ihr Zelt beziehen.

4 Wüstencamp – Tansikht – N’kob
Nach dem Frühstück fahren Sie zurück nach Zagora und über Tansikht nach N’kob, einem erst kürzlich dem Tourismus eröffnetem Gebiet, das durch seine Ursprünglichkeit beeindruckt. Übernachtung im Kasbah-Hotel.

5 Ausflug in die Berge
Heuten erkunden Sie mit dem Geländewagen die faszinierende Bergwelt des Tizi-Tazazert mit ihren fruchtbaren Palmenhainen und Quellen. Zu Mittag erwartet Sie ein Picknick am Fuß des Achbach Wasserfalles. Sie übernachten erneut in N’kob.

6 N’kob - Merzouga
Entlang großartiger Palmoasenlandschaften fahren Sie über Rissani, der Stammstadt der Alawitendynastie, nach Erfoud zum Mittagessen. Nachmittags geht es weiter nach Merzouga, wo Sie übernachten.

7 Straße der Kasbahs
Am frühen Morgen erleben Sie bei einem Geländewagenausflug zu den Dünen des Erg Chebbi den Sonnenaufgang. Von Erfoud nehmen Sie dann die Route entlang der Foggara Bewässerungskanäle und stoßen in Tinejdad auf die „Straße der Kasbahs“. Bei Tinerhir machen Sie einen Abstecher in die palmen- und oleanderbewachsene Todraschlucht, deren Felswände mehrere hundert Meter in die Höhe ragen. Weiterfahrt in die Rosenstadt Kelaa Mgouna und Übernachtung.

8 Von Kelaa nach Marrakesch
Wir folgen der „Straße der Kasbahs“ über Skoura nach Ouarzazate und fahren weiter nach Marrakesch.

9 Marrakesch
Marrakesch, die Perle des Südens, wartet darauf, von Ihnen entdeckt zu werden. Bestaunen Sie den kunstvoll ausgeschmückten Innenhof der Madrasa Ben Youssef und die prächtigen Saadiergräber. Orient wie im Märchen präsentiert sich auf dem Platz Jemaa El Fna: Schlangenbeschwörer, Gaukler, Tänzer, Geschichtenerzähler, Schuster, Zahnzieher und Glücksspieler zeigen hier ihre Künste. Vom Bahia Palast gelangen Sie ins Museum für Marokkanische Volkskunst Dar Si Said. Anschließend besichtigen Sie den Menara Pavillon.

10 Rückreise nach Deutschland
Transfer zum Flughafen von Marrakesch und Rückflug nach Frankfurt. Gerne arrangieren wir für Sie auch eine Verlängerung in Marrakesch (z.B. in einem Riad-Hotel).

Erlebnisreise
Sie reisen in einer kleinen Gruppe zu einem festen Abreisetermin. Garantierte Durchführung bereits ab 10 Teilnehmern. Die Reiseleitung erfolgt durch örtliche, deutschsprechende Reiseleiter.

Preise pro Person
DZ EZ
16.11.08 – 25.11.08 € 1.557 auf Anfrage

Abflugsorte
Von Frankfurt fliegen Sie zum ausgeschriebenen Reisepreis. Anschlussflüge nach Frankfurt reservieren wir Ihnen gern zum tagesaktuell günstigsten Preis.

Im Reisepreis enthalten
• Linienflüge (Touristenklasse) mit Royal Air Maroc ab Frankfurt nach Ouarzazate und zurück von Marrakesch jeweils über Casablanca inkl. Flughafen- und Sicherheitsgebühren
• 8 Übernachtungen in guten Hotels im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche und WC, 1 Nacht im Zelt
• Halbpension (Frühstück und Abendessen)
• 3 Mittagessen
• Rundreise und Transfers in klimatisierten Reisebussen
• 3 Geländewagenausflüge (Chegagga, Tizi-Tazazert und Merzouga)
• 1 Kameltour (2 ½ Stunden)
• Alle Besichtigungen und Eintrittsgelder gemäß Reiseverlauf
• Reiserücktrittskosten-, Kranken- und Insolvenzversicherung
• Informationsbroschüre „Marokko verstehen“

Teilnehmerzahl
mind. 10 Personen, max. 15 Personen

Hier gibts Urlaub:
www.reiseakzente.de
www.reiseakzente-online.de
www.malaysia-trips.de

 Sprung  
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen