Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 336 mal aufgerufen
 Florida
dluig Offline




Beiträge: 1.086

30.06.2008 12:19
RE: Gulf Islands, das unentdeckte Kinderpardies antworten

Florida’s Gulf Islands – das unentdeckte Kinderparadies
Mit bonbonfarbenen Häusern, Delfinen, Seekühen und vielen Strandabenteuern sind Anna Maria und Longboat Key das perfekte Ziel für kleine „Seeräuber“.
Familienurlaub in Florida – das bedeutet mehr als ein Besuch der Themenparks und überdimensionaler Freizeitanlagen. Auf den südlich der Tampa Bay am Golf von Mexiko gelegenen Inseln finden große und kleine Gäste ihr natürliches Urlaubsparadies: nahezu unentdeckte Sandstrände mit viel Platz zum Toben, flaches Meerwasser zum Schwimmen und Plantschen, spannende Tierbeobachtungen sowie ein großes Angebot an Ausflugszielen für die ganze Familie. Darüber hinaus bieten die Inseln Anna Maria Island und Longboat Key eine Auswahl geräumiger Apartments und Ferienhäuser im exotischen Key West-Stil zu vergleichbar erschwinglichen Preisen.

Auf Florida’s Gulf Islands bekommen Kinder das Schönste umsonst: Zeit mit den Eltern und garantiert viele Abenteuer zwischen Burgenbauen und Riesenmuscheln sammeln am samtweichen Strand des Golf von Mexiko. Anna Maria Island und Longboat Key besitzen einige der schönsten Traumstrände im Sunshine State, die schnell und bequem mit dem kostenlosen Inselbus erreichbar sind. Vom Strand aus lassen sich Pelikane beim Fischen und Delfine beim Springen im Meer beobachten. Über die Anna Maria Bridge erreichen Familien außerdem schnell die beliebten Ausflugsziele auf dem Festland.
Besonderen Familienspaß verspricht ein Abstecher auf die Orangenplantage Mixon Fruit Farms (www.mixon.com) nahe der Küstenstadt Bradenton. Kinder lieben das hausgemachte Orangen-Eis ebenso wie die Bummelzugfahrt über das große Orangenbaumfeld. Aktive Kids können sich außerdem beim Kayakfahren auf den vielen Binnenwasserwegen richtig auspowern. Der lokale Veranstalter Canoe Outpost (www.canoeingfun.com) bietet spannende Paddel- und Kayak-Trips auf dem Manatee River, die zwischen einer und sechs Stunden dauern können. Nach einem aufregenden Tag am Wasser freuen sich kleine Tierliebhaber garantiert über einen Besuch bei Snooty – mit fast 60 Jahren die älteste Seekuh der Welt, die im Aquarium des South Florida Museums lebt (www.southfloridamuseum.com). Der Liebling aller Besucher kann in seinem gläsernen Swimmingpool beim Schwimmen, Spielen und Füttern beobachtet werden. Darüber hinaus besitzt das Museum ein eigenes Planetarium mit atemberaubenden Aussichten aufs Weltall.

Selbst bei der Restaurantauswahl können Eltern nur Treffer landen: Florida’s Gulf Islands gehören zu den US-Regionen mit den meisten unabhängigen Restaurants. Fast alle sind familiengeführt, strandnah gelegen und bieten extra kreative Kindermenüs. Im Moore’s Stone Crab Restaurant werden die Kleinen mit leckeren Popcorn Shrimps, Fish Sticks, Peanut Butter und vielem mehr verwöhnt (www.stonecrabyourdoor.com). Für die kleine Süßigkeit zwischendurch sorgt Joe’s Eats and Sweets (www.joesestsandsweets.com) − vom amerikanischen AOL City Guide zum besten Dessert-Hersteller des Jahres 2006 gewählt.

Wer lieber selber kocht, dem empfehlen sich Anna Maria Beach Cottages als strandnahes und vollständig eingerichtetes Ferienhausidyll (www.annamariabeachcottages.com). Die typischen Insel-Holzhäuser verfügen über zwei oder mehr Schlafzimmer, zwei Badezimmer, ein großes Wohnzimmer mit Kabelfernsehen, eine Küche sowie eine Veranda mit Gartenmöbeln. Zwischen dem 1. Juni und dem 31. August 2008 ist ein Haus mit zwei Schlaf- und Badezimmern ab 1.547 US Dollar pro Woche (für vier Personen) per E-Mail unter info@annamariabeachcottages.com buchbar.

Weitere Tipps für den gelungenen Familienurlaub auf Florida’s Gulf Islands erhalten Sie auch im Internet unter www.FloridasGulfIslands.com.

Zur Florida’s Gulf Islands Coast am Golf von Mexiko gehören die Inseln Anna Maria Island und Longboat Key sowie die Küstenstadt Bradenton und Umgebung. Die insgesamt 50 Kilometer langen, traumhaft weißen Sandstrände der beiden Inseln gehören zu den schönsten im Sunshine State. Das Küstenparadies gilt als “unentdecktes Florida” und befindet sich etwa eine Autostunde südlich von Tampa, fernab von den Standorten des Massentourismus. Ob Palmenstrand, unberührte Naturlandschaften, sportliche Aktivitäten, Unterkünfte im Old Florida Style, Kultur- oder Shopping-Ausflüge – Florida’s Gulf Islands erfüllen jeden Urlaubswunsch. Reisende erreichen Florida’s Gulf Islands am besten über den Flughafen Orlando oder den Flughafen Tampa und einer anschließenden etwa 1-2-stündigen Autofahrt.
Kontakt für Reisebüros:

Hier gibts Urlaub:
www.reiseakzente.de
www.reiseakzente-online.de
www.malaysia-trips.de

 Sprung  
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen