Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Board hat 3 Mitglieder
310 Beiträge & 255 Themen
Beiträge der letzten Tage
 Spektakuläre Boxengasse - Eine neue Antwort erstellen Ihre Schreibrechte
Benutzername:
 
Betreff
 

Beitrag:
[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
[mail][/mail]
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]
Grafische Sicherheitsüberprüfung
Um automatische Antworten und Spam zu verhindern, übertragen Sie bitte die Zeichen in das Eingabefeld.

Im Beitrag anzeigen:

 In Antwort aufDiesen Beitrag zitieren
 RE: Spektakuläre Boxengasse

Schon bald wird sich Singapur einen neuen Namen im internationalen Rennsport machen. Am Raffles-Boulevard haben die Bauarbeiten für eine spektakuläre Boxengasse begonnen, die bereits am 28. September 2008 ihre Formel-1-Premiere feiern soll: Das rund 15 Millionen Euro teure Bauwerk kann mehr als 4.000 Zuschauer aufnehmen, die in den Lounges und auf der offenen Dachterrasse Platz finden. Von dort wird es einen spektakulären Blick auf die Rennstrecke mit ihrer Start- und Ziellinie geben. Als besonders aufregend dürften sich für die Motorsport-Fans die unmittelbare Nähe zu den spannenden Boxenstopps erweisen, die von den Fenstern der Lounges und der Dachterrasse verfolgt werden können. Die 350 Meter lange, an der Marina Bay gelegene Boxengasse soll in ihrem Erdgeschoss über 36 Garagen für alle zwölf Teams verfügen. Die verglaste erste Etage wird das Medien-Center beherbergen sowie die "Paddock Club Hospitality Lounges", das Kontrollzentrum und das Podest für die Siegerehrung. Im Stockwerk darüber sind weitere avantgardistische Einrichtungen geplant, die in eine offene Dachterrasse übergehen. Lediglich um die eigene Achse drehen wird sich indes ab März 2008 eine weitere, spektakuläre Touristenattraktion des Stadtstaats: Das 115 Millionen teure, mit 165 Metern größte Riesenrad der Welt. Die 30 klimatisierten Kabinen des "Singapore Flyer" werden bis zu 28 Gästen aufnehmen die bis zu 45 Kilometer in die Ferne blicken können. Eine Rundfahrt soll fast 40 Minuten dauern und 14 Euro kosten.



dluig, 07.10.2007 07:09
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen